Schaumstoffmaterialien

 

Schaumstoffe zeichnen sich vor allem durch eine sehr niedrige Dichte und Wärmeleitfähigkeit bei geringer Festigkeit aus. Man unterscheidet geschlossenzellige, offenzellige und gemischtzellige Schaumstoffe.  Die Qualität wird durch die Stauchhärte und das Raumgewicht bestimmt. Das Raumgewicht definiert die Formbeständigkeit und die Dauerbelastbarkeit des Schaumstoffes. Die Stauchhärte oder Eindruckhärte gibt an, welche Kraft notwendig ist, um den Schaumstoff zusammenzudrücken.

Rufen Sie uns an, wir sind für Sie da. Kontakt